Rechtschreibung als wichtiger Rankingfaktor für Ihre Website

Umso mehr Grammatik- oder Rechtschreibfehler Ihre Website aufweist, desto eher landen Sie im Suchmaschinen-Ranking weiter hinten.

Rechtschreibung als wichtiger Rankingfaktor für Ihre Website

Content is king. Hochwertige Website-Texte tragen dazu bei, dass Ihre Website bei Google und Co. schneller gefunden wird. Doch „hochwertig“ bedeutet nicht nur, zielgruppenrelevante Themen aufzugreifen oder den Kunden einen Mehrwert zu bieten.

Es bedeutet auch, großen Wert auf die Rechtschreibung und Grammatik zu legen. Denn wer wenig Rechtschreibfehler auf seiner Website macht, wird ebenso von Suchmaschinen belohnt. Eine Erkenntnis, die in jüngster Vergangenheit durch mehrere Studien bestätigt wurde.

Bessere Bewertungen für geringere Fehlerquoten

U.a. auch durch eine Untersuchung des SEO-Experten Duane Forrester. In seinem Artikel Quality: Do You Have It, or Just Think You Have It? stellt er zunächst klar, dass Rechtschreibfehler absolut menschlich und daher das natürlichste der Welt sind. Weise eine Website diese jedoch in großer Häufig- und Regelmäßigkeit auf, gäbe es keinen Grund, warum sie gegenüber branchenähnlicher Websites mit geringerer Fehlerquote besser bewertet werden sollte. Insbesondere dann, wenn zentrale Suchbegriffe falsch geschrieben würden, so Forrester.

Um den letzten Aspekt besser zu verdeutlichen: Der Heizungsfachmann Michael Müller wirbt auf seiner Internetseite mit Produkten wie Pelletheizungen. Der Begriff „Pelletheizungen“ wird jedoch des öfteren falsch geschrieben (z.B. Peletheizungen, Pelettheizungen oder Pelletheizugnen). Sucht ein potenzieller Kunde im Internet nun nach diesem Produkt und schreibt den Begriff richtig, wird er auf der ersten Suchergebnisseite von Google bevorzugt Unternehmen finden, die den Begriff durchgängig richtig schreiben und nicht die Firma von Michael Müller.

Rechtschreibung als Vertrauensbeweis

Mindestens genauso wichtig zu erwähnen sei an dieser Stelle, dass Rechtschreibfehler auf Ihre Website-Besucher alles andere als vertrauenserweckend wirken. Denn warum sollte man Ihr Unternehmen als seriös und kompetent einstufen, wenn Sie gängige Wörter (ob aus Versehen oder Unwissenheit) plötzlich falsch schreiben, Kommata vergessen oder gar dann Fehler machen, wenn Sie Fachvokabular Ihrer Branche verwenden?

Gehen Sie also lieber auf Nummer sicher und lassen Sie Ihre Website-Texte entweder von Mitarbeitern oder Geschäftspartnern verfassen, die eine sichere Beherrschung der deutschen Sprache und des benötigten Fachvokabulars aufweisen, und/oder lassen Sie Texte vor der Veröffentlichung mind. ein Mal gründlich Korrektur lesen. Denn vier Augen sehen bekanntlich mehr als zwei.

Hier eine Liste häufiger Rechtschreibfehler:

Falsche Schreibweise:

  • Addresse
  • bischen
  • detailiert
  • Gallerie
  • hälst
  • seperat
  • Seriösität
  • vorraus
  • wiederspiegeln

Richtige Schreibweise:

  • Adresse
  • bisschen
  • detailliert
  • Galerie
  • hältst
  • separat
  • Seriosität
  • voraus
  • widerspiegeln

Die Werbeagentur Paus Design & Medien unterstützt Sie gerne!

Aufgestellt mit journalistisch erfahrenen Mitarbeitern verfassen, korrigieren und optimieren wir Ihre Texte z.B. für Ihre Website, Facebook-Seite, Newsletter oder Kundenmagazine. Mehr Infos hier.

Rufen oder schreiben Sie uns einfach an und wir vereinbaren einen Termin für ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch.

Verwendete Quellen:

https://www.seo-united.de/blog/google/rechtschreibfehler-sind-ein-rankingfaktor-150.htm
http://blogs.bing.com/webmaster/2014/02/20/quality-do-you-have-it-or-just-think-you-have-it

Zurück

Rechtschreibung als wichtiger Rankingfaktor für Ihre Website - Bocholt, Borken, Bottrop, Emmerich, Hamminkeln, Isselburg, Kleve, Rees, Rhede, Wesel, Xanten & Umgebung - November 2019