Phänomen Instagram: Wie Unternehmen davon profitieren können

Kein soziales Netzwerk wächst derzeit so stark wie Instagram. Wir liefern drei Gründe, warum Unternehmen diesen Online-Dienst für sich nutzen sollten.

 

Der Bereich Social Media wurde in den vergangenen Jahren vor allem durch einen Online-Dienst bestimmt: Facebook. Ein US-amerikanisches Netzwerk, dessen enorme Reichweite nicht nur Privatpersonen, sondern ebenso viele Unternehmen für sich zunutze machen – z.B. um mehr Leute auf die eigene Website oder den eigenen Online-Shop zu locken.

 

Doch mittlerweile bekommt der Internetriese immer größere Konkurrenz – und zwar aus der eigenen Familie. Das im Jahre 2010 gegründete Tochterunternehmen Instagram erfreut sich immer größerer Beliebtheit, nicht nur bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Studien bescheinigen der kostenlosen Sharing-App das derzeit größte Wachstum im Social-Media-Bereich.

 

Weltweite Reichweite von Instagram:

  • Mai 2015: 300 Mio. Nutzer
  • Jan. 2014: 200 Mio. Nutzer
  • Sep. 2013: 150 Mio. Nutzer
  • Feb. 2013: 100 Mio. Nutzer
  • Jul. 2012: 80 Mio. Nutzer
  • Sep. 2011: 10 Mio. Nutzer
  • Dez. 2010: 1 Mio. Nutzer

 

Seit September 2013 ist es für Unternehmen möglich, ihre Werbung auf Instagram zu schalten und so ihre Web-Präsenz zu steigern. Doch was macht Instagram als Webplattform so besonders – und warum könnte auch Ihr Unternehmen von diesem Online-Dienst profitieren? Hier die Antworten:

 

  1. Höhere Aktivität & bessere Sichtbarkeit
    Was die absolute Zahl der weltweiten Nutzer angeht, so genießt Facebook immer noch die Vormachtstellung. Deutlich aktiver sind jedoch die Instagram-Anhänger.
    Je nach Größe ihres Profils posten sie z.B. in Deutschland täglich in etwa zwischen 2,4 und sechs Mal. So kommt die Sharing-App auf rund 70 Millionen Beiträge pro Tag.
    Ein entscheidender Vorteil hierbei ist, dass wirklich jeder Post angezeigt und nicht mittels eines Algorithmus von der Bildfläche verschwindet, wie es bei Facebook der Fall ist. Dort entscheidet ein Filter darüber, wie wichtig einzelne Beiträge sind und welche davon überhaupt angezeigt werden.

  2. Mehr Aufmerksamkeit dank Bildsprache
    Während bei Facebook oder Twitter Textbeiträge im Fokus stehen, regiert bei Instagram die Bildsprache. Diese kann gezielt für Werbebotschaften genutzt werden, um Bestandskunden aber auch potenzielle Kunden visuell zu begeistern, zu berühren und so in einer ganz besonderen Intensität auf sie Einfluss zu nehmen.
    Vor allem dann, wenn ein User aus Zeitgründen möglichst viel Content in nur kürzester Zeit konsumieren möchte, kann die Eye-Catcher-Funktion eines Bildes in ihrer ganzen Dominanz ausgespielt werden. In naher Zukunft sogar unter Verwendung einer HD-Funktion.

  3. Größere Reichweite durch Branded Hashtags & Carousel Ads
    Ein zentrales Werkzeug bei Instagram sind die durch Twitter bekannt gewordenen #Hashtags. Sie verleihen den Beiträgen bestimmte Titel, Kategorien oder Slogan, an denen sich die User orientieren können. Passen die Hashtags gut zum Bild und stehen unverkennbar in Bezug zum Unternehmen oder der Marke (Branded Hashtags genannt), so resultiert daraus auch eine größere Reichweite.
    Entscheidenden Anteil an der Interaktion und Verbreitung von Werbebildern haben seit kurzem aber auch die s.g. Carousel Ads. Das sind kleinere Bilderstrecken, die ein visuelles Story Telling sowie das Einbinden eines weiterführenden Links ermöglichen. Dieser führt den User dann z.B. auf die Website eines Unternehmens, wo man ihn schließlich zu einer weiteren Handlung (Kauf, Registrierung, App-Download etc.) animieren kann.
    Ob mit oder ohne call-to-action: Bildergeschichten bieten auf Instagram eine Vielzahl interessanter Möglichkeiten. Sie können beispielsweise dafür genutzt werden, um Enblicke in verschiedene Tätigkeiten oder Arbeitsbereiche einer Firma zu ermöglichen – oder aber auch um ein Gewinnspiel zu initiieren, mit dem der Traffic gesteigert wird.

 

Sie wollen mit Instagram und Co. Neukunden gewinnen?
Als Ihr Ansprechpartner für Marketing und Werbung in Bocholt bieten wir Ihnen gerne professionelle Seminare und Schulungen zum Thema Social Media an. Hier erklären wir Ihnen unter anderem, wie Sie mithilfe von sozialen Netzwerken neue Kunden gewinnen und so Ihren Umsatz erhöhen können.

 

Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungsangeboten in diesem Bereich erhalten Sie hier.

 

Werbeagentur Paus Design & Medien Bocholt: Kreative und effiziente Werbung in Bocholt, Rhede, Isselburg und umliegenden Gebieten.

 

Verwendete Quellen:

https://brandpunkt.com/grundlagen-auf-instagram-reichweite-aufbauen/

http://www.futurebiz.de/artikel/instagram-als-ecommerce-plattform/

http://www.futurebiz.de/artikel/instagram-nutzerzahlen-150-mio-nutzer-60-ausserhalb-usa/

http://www.futurebiz.de/artikel/instagram-anzeigen-instagram-carousel-ads-sind-gestartet/

http://blog.avenit.de/beitrag/2015/06/24/werbung-auf-instagram/

http://www.internetworld.de/onlinemarketing/instagram/instagram-carousel-ads-in-deutschland-948288.html

http://www.internetworld.de/onlinemarketing/instagram/instagram-exklusive-werbeformen-948465.html?page=1_werbung-auf-instagram-als-sponsored-posts-und-carousel-ads

http://www.wuv.de/digital/instagram_funktioniert_als_werbeplattform_sehr_sehr_gut

http://onlinemarketing.de/news/schnelles-wachstum-hohes-user-engagement-warum-instagram-fuer-unternehmen-lohnt

https://buggisch.wordpress.com/2015/01/07/social-media-und-soziale-netzwerke-nutzerzahlen-in-deutschland-2015/

http://www.marketingfish.de/praxis/social-media/5-tipps-fuer-ihren-unternehmenserfolg-auf-instagram-1000944/

http://www.internetworld.de/onlinemarketing/instagram/instagram-advertiser-891181.html

http://blog.recrutainment.de/2015/03/10/werbung-auf-instagram-carousel-ads-interessante-perspektive-fuer-das-personalmarketing/

Zurück

Phänomen Instagram: Wie Unternehmen davon profitieren können - Bocholt, Borken, Bottrop, Emmerich, Hamminkeln, Isselburg, Kleve, Rees, Rhede, Wesel, Xanten & Umgebung - Dezember 2021