Online Videos für beinahe jedes Budget

Was früher Konzernen mit großen Werbebudgets vorbehalten war, kann sich heute dank gesunkener Produktionskosten und kostenfreier Verbreitung via Internet jedes Unternehmen leisten.

 

Aus Sicht von Marketingexperten sind Videoangebote für werbetreibende Unternehmen prinzipiell eine sinnvolle Ergänzung des Marketingmix, da einen vertiefenden emotionalisierenden Einstieg in das Look and Feel der Marke bieten.

 

Ein eigener Youtubekanal ist schnell aufgesetzt und die Videos sind sehr einfach einzubinden. Damit virale Effekte greifen können, ist eine effiziente Vernetzung mit anderen sozialen Netzwerken beispielsweise Facebook, Instagram oder Pinterest wichtig.

Youtube allein funktioniert nicht um Zuschauer auf den Markenchannel zu lotsen. Im Rahmen des Branded Entertainment können auf vielen Videoportalen spezielle so genannte „Brand-Channels“ eingerichtet werden, auf denen die Marke unter Ihrem Namen Bewegtbildinhalte online stellen kann.

 

Online Videos bieten Unternehmen vielfältige Ansätze Botschaften zu verbreiten. Neben bezahlter Werbung lassen sich auch andere Maßnahmen nutzen.

Dazu gehören, Display Ads, Overlays, Product-Placements etc..
 Darüber hinaus sollte eine gut optimierte Video-SEO (Video-Suchmaschinenoptimierung) dafür sorgen, dass die Videos auf den jeweiligen Portalen gut gerankt werden. Wichtig sind dabei unter technischen Gesichtspunkten u.a. die Qualität von Bild und Ton sowie die Wahl des richtigen griffigen Titels und ein geeignetes Vorschaubild.

Eine effiziente Video Suchmaschinenoptimierung erwartet ausserdem neben vielen weiteren Faktoren eine abgestimmte Videoberschreibung, Verlinkungen dund eine entsprechende Social Media Einbindung.

 

Ist heute also Online Video eine Pflichtveranstaltung?
Nein, Videos sind auch heute keine Pflichtveranstaltung. Aber wir empfehlen jedem Unternehmen die großen Chancen von Video-Marketing zu prüfen.

Dabei sollten sich die Marktetingverantwortlichen fragen, ob das Medium Video Botschaften besser transportieren kann als Texte, Grafiken oder Fotos.

Kann man dieses mit ja beantworten, sollte man sich die zweite entscheidende Frage stellen: „Ist mein Video so interessant, dass meine Zielgruppen sich die Zeit nehmen es sich anzusehen?“

 

Dabei sind grundsätzlich 2 Arten von Videos zu unterscheiden, das Marken Video mit Branded Entertainment Ansatz und das Informative Video z.B. als Schulungs- oder Anleitungsvideo.

 

Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihre Möglichen den Einsatz von Bewegtbild für Ihr Unternehmen sinnvoll und einfach zu nutzen.

 

Zitat eines unserer Kunden: .... vielen Dank für die schnelle Bearbeitung! Wir sind alle begeistert.... Marietta Schapdick, Fenstyle.

 


Telefon: Bocholt 0 28 71 - 24 65 50

Fenstyle - Montageanleitung

 

P-BOX - Werbespot mit TV Hund Archie

Zurück

Online Videos für beinahe jedes Budget - Bocholt, Borken, Bottrop, Emmerich, Hamminkeln, Isselburg, Kleve, Rees, Rhede, Wesel, Xanten & Umgebung - Dezember 2021