Mit einer Keyword-Optimierung neue Kunden gewinnen (Teil 1)

Wichtiger Teilbereich der Suchmaschinenoptimierung ist die Optimierung von Keywords. Sie bewirkt, dass Sie mehr Besucher und neue Kunden bekommen.

 

Doch um eine erfolgreiche Keyword-Optimierung auf einer Firmen-Website vornehmen zu können, bedarf es einer intensiven Planung und Vorbereitung. Erfahren Sie Schritt für Schritt, welche Maßnahmen hierfür getroffen werden müssen.

 

1) Keywords festlegen
Im Rahmen einer Keyword-Recherche wird zunächst einmal festgelegt, welche Suchbegriffe für Ihr Unternehmen bzw. Ihre Branche überhaupt von Relevanz sind. Sollten Sie z.B. im Garten- und Landschaftsbau tätig sein, wären Keywords wie „Garten“, „Gartenbau“, „Gartenpflege“ oder „Landschaftsbau“ von ganz besonderer Wichtigkeit. Am besten erstellen Sie eine Liste von mindestens 10 bis 15 Wörtern bzw. Wortkombinationen, über die Sie bei Google schnell gefunden werden wollen.

 

2) Zielgruppe berücksichtigen
Berücksichtigen Sie jedoch nicht nur Keywords, die Sie selbst als wichtig erachten. Versetzen Sie sich ebenso in die Lage Ihrer Zielgruppe. Welche Keywords könnte diese in die Google-Suchmaschine eingeben, um im Bereich Garten- und Landschaftsbau eine Serviceleistung in Anspruch nehmen zu können. Es gibt verschiedene Tools, die Ihnen dabei helfen. Da wäre z.B. der Google Keyword-Planner zu nennen. Dieser zeigt Ihnen an, wie häufig ein Keyword im Internet gesucht wird. Ist es von hoher Relevanz, so speichern Sie es sofort in Ihrer Keyword-Liste ab.

 

3) Lokalisierungen vornehmen
Darüber hinaus empfiehlt es sich, für lokale Unternehmen viele der Keywords (Produkte, Dienstleitungen etc.) mit einem Ort bzw. einer Region zu kombinieren – z.B. „Gartenbau Bocholt“ oder „Gartenpflege Niederrhein“, wenn wir bei unserem Beispiel bleiben. Umso spezieller die Keyword-Kombination, desto größer die Chance, darüber gefunden zu werden – schließlich entgehen Sie so einer großen Maße an direkten Wettbewerbern. Doch Vorsicht: Es sollten dennoch Keyword-Kombinationen sein, nach denen häufig gesucht wird.

 

Bei Begriffen, wo der Wettbewerb besonders groß ist, reicht die Keyword-Optimierung allein nicht aus. Hier müssen auch andere SEO-Faktoren (Backlinks, Link-Alter, Seitenladezeiten etc.) hinzugezogen werden, um im Google-Ranking möglichst weit vorne zu landen.

 

4) Benutzerfreundlich präsentieren
Es gibt Firmenseiten, die ihren Content ausschließlich auf einer Startseite anzeigen. Allein schon aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit sollte eine Website jedoch aus mehreren Unterseiten bestehen. Informationen lassen sich so besser strukturieren und in mehreren kleinen Texten präsentieren, ohne dass der Website-Besucher durch eine riesige Informationsmenge „erschlagen“ wird. Auch hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung ist dies sinnvoll, da Ihre Seite von Google besser und schneller erfasst werden kann.

 

5) Geschickt platzieren
Auf den verschiedenen Unterseiten gilt es nun, die Keywords geschickt zu platzieren. Wichtige Begrifflichkeiten einer Unterseite müssen zum einen in einer bestimmten Häufigkeit wiederholt werden – und zwar so oft, dass sie etwa drei bis fünf Prozent des gesamten Textes ausmachen. Zum anderen sollten sie nicht nur im Fließtext vorzufinden sein, sondern auch im Titel, in der Hauptüberschrift sowie in den Unterüberschriften.

 

Fortsetzung folgt...

 

Gerne übernehmen wir eine Keyword-Optimierung für Sie!

Mehrere Suchbegriffe, die Ihnen wichtig sind, werden bei Google auf keinem der vorderen Plätze angezeigt? Potenzielle Kunden haben Probleme, Sie und Ihr Unternehmen über das Internet zu finden? Das muss nicht sein! Sprechen Sie einfach einen Mitarbeiter der Werbeagentur Paus Design & Medien in Bocholt an und wir beraten Sie ganz unverbindlich in einem kostenlosen Erstgespräch.

Hier geht´s zu unseren Kontaktdaten.

 

>> Mit einer Keyword-Optimierung neue Kunden gewinnen (Teil 2) <<

 

Keyword-Optimierung für Bocholt, Hamminkeln, Kleve, Rees, Wesel, Xanten & Umgebung

 

Verwendete Quellen:

http://www.ranksider.de/talk/keyword-optimierung

http://www.searchmetrics.com/de/knowledge-base/ranking-faktoren-infografik-2015/

http://www.winlocal.de/blog/2012/02/keyword-optimierung-4-schritte-fur-den-start/

http://www.winlocal.de/blog/2012/02/keyword-optimierung-wie-lokale-dienstleister-die-firmenwebseite-besser-bei-google-positionieren/

Zurück

Mit einer Keyword-Optimierung neue Kunden gewinnen (Teil 1) - Bocholt, Borken, Bottrop, Emmerich, Hamminkeln, Isselburg, Kleve, Rees, Rhede, Wesel, Xanten & Umgebung - Dezember 2019