Auswertung von Nutzerdaten: Google droht Gerichtsstreit

In der Datenschutzerklärung von Google steht, dass Nutzerdaten zum Zwecke der personalisierten Werbung analysiert werden. Ein Eingriff in die persönliche Freiheit?

 

Eine Frage, die sicherlich viele von Ihnen mit „ja“ beantworten würden – und genauso sieht es auch der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). Er hält es für unzulässig, dass Google die Inhalte (z.B. E-Mails) seiner Nutzer ohne deren gesonderte Einwilligung auswertet, um gezielt personalisierte Produktwerbung schalten zu können.

 

Forderung: Jeder soll für sich selbst entscheiden!
Allein durch eine Zustimmung der Datenschutzerklärung sei eine rechtskonforme Zustimmung der Datennutzung nicht gegeben. Folglich fordert der vzbv, dass jeder für sich selbst entscheiden kann, ob und wann er persönliche Daten preisgibt. Ganz ohne eine klein gedruckte Klausel, die einem diese Entscheidung abnimmt.

 

„Es kann nicht sein, dass Google die E-Mails seiner Nutzer ohne spezifische Einwilligung mitliest, um diesen dann maßgeschneiderte Produktinformationen anzuzeigen", so VZBV-Experte Heiko Dünkel im Wortlaut. Ebenso kritisiert er die fehlende Transparenz, da für die Verbraucher nicht eindeutig erkennbar sei, auf welchen Kanälen und für welche Produkte geworben werde.

 

Gerichtliche Klärung des Streits
Der Aufforderung, die Klausel zukünftig nicht mehr zu verwenden, ist Google bis jetzt nicht nachkommen. Aus diesem Grund will der vzbv den Streit nun gerichtlich klären lassen. Wir sind schon jetzt auf den Ausgang gespannt.

 

Verwendete Quellen:

http://www.vzbv.de/pressemitteilung/vzbv-mahnt-datenschutzerklaerung-von-google-erneut-ab
https://www.datev.de/web/de/aktuelles/nachrichten-steuern-und-recht/recht/vzbv-mahnt-datenschutzerklaerung-von-google-erneut-ab/index-2.html
http://www.meinstadtkurier.de/meine-region/wirtschaft_artikel,-%E2%80%9EGoogle-Facebook-und-Co-sind-nicht-kostenlos-_arid,581165.html

 

 

Ist Ihre Website schon suchmaschinenoptimiert?

Damit Sie und Ihr Unternehmen bei Suchmaschinen wie Google schnell gefunden werden, ist eine Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website erforderlich. Dazu zählt z.B. die Verwendung von Inhalten, die auf Ihre Zielgruppe bestens abgestimmt sind. Aber auch der technische und optische Aufbau Ihrer Seite spielt eine entscheidende Rolle.

 

In einem Beratungsgespräch zeigen wir Ihnen gerne auf, mit welchen Maßnahmen Ihre Website nachhaltig optimiert werden kann. Jetzt einen Termin vereinbaren!

 

 

Paus Design & Medien: Ihre Werbeagentur in Bocholt für effektives Online-Marketing

Zurück

Auswertung von Nutzerdaten: Google droht Gerichtsstreit - Bocholt, Borken, Bottrop, Emmerich, Hamminkeln, Isselburg, Kleve, Rees, Rhede, Wesel, Xanten & Umgebung - Dezember 2021